1. Saxowert LogoDas ist das Logo der Firma Saxowert GmbH & Co. KG Startseite
    >
  2. Mieten
    >
  3. Alle Objekte

In Chemnitz Immobilien mieten mit Saxowert


Wir zeigen Ihnen die schönsten Mietimmobilien

Sie möchten in Chemnitz einen Neustart wagen? Mit Saxowert finden Sie die passende Mietimmobilie – unser Angebot umfasst zahlreiche attraktive Wohnungen und Häuser zur Miete. Als Mietinteressent bieten Ihnen unsere Makler einen umfangreichen Service von der ersten Beratung bis zur Übergabe der Immobilie. Wir stärken Ihre Position gegenüber dem Vermieter und sind auch bei allen organisatorischen und rechtlichen Fragen für Sie da.

Saxowert Logo

Lade Exposés

Immobilie mieten leicht gemacht


Unsere Makler bieten Mietinteressenten die nötige Unterstützung auf dem Weg zur perfekten Mietimmobilie in Chemnitz. Als erster Schritt lohnt sich immer unsere kostenfreie und unverbindliche Mieterberatung. Dank unserer professionellen Tipps sind Sie optimal auf alle weiteren Schritte vorbereitet. Bei Gewerbeimmobilien sollten Sie jedoch mehr Zeit einplanen, denn hier ist in der Regel eine längerfristige Vorbereitung nötig.

Bei uns finden Sie bereits eine große Auswahl an den unterschiedlichsten Mietimmobilien in Chemnitz. Sollten Sie da nicht fündig werden, übernehmen wir die Immobiliensuche für Sie. Wir sind im Raum Chemnitz sehr gut vernetzt und so immer über die neuesten Entwicklungen und Angebote am Mietimmobilienmarkt informiert. Ob Einfamilienhaus, Mietwohnung oder Gewerbeimmobilie, wir finden für Sie das passende Objekt.

Unsere Exposés liefern Ihnen schon einen detaillierten Eindruck von den verschiedenen Immobilien. Wenn Sie sich für ein Angebot näher interessieren, vereinbaren wir mit Ihnen und dem Vermieter einen Besichtigungstermin. Falls Sie selbst nicht vor Ort in Chemnitz sein können, besteht auch die Möglichkeit einer Vertretung durch unsere Makler.

Das Haus bzw. die Wohnung hat Sie überzeugt? Dann sollten wir uns jetzt gemeinsam um den Papierkram kümmern. Aber auch hier können Sie sich auf uns verlassen. Wir übernehmen für Sie den Kontakt zum Vermieter, beraten Sie bei den Bewerbungsunterlagen und überprüfen schließlich die Details des Mietvertrags. Unzulässige Vereinbarungen werden Sie mit unserer Hilfe nicht erleben.

Nach der Unterzeichnung des Vertrags müssen Sie die vereinbarte Kaution leisten (bei Wohnimmobilien üblicherweise zwei bis drei Monatskaltmieten). Wir vereinbaren dann mit Ihnen und dem Eigentümer einen Termin zur Übergabe. Gerne begleiten oder vertreten wir Sie auch bei der Übergabe und prüfen, ob alle vertraglichen Vereinbarungen eingehalten wurden. Bei Fragen oder Problemen sind wir natürlich auch weiterhin für Sie da.

Mietimmobilien in Chemnitz

Die jüngste Entwicklung in Chemnitz hat viele überrascht, auch so manchen Experten. Nach 1990 galt die Stadt lange Zeit als typisches Beispiel für die Probleme des Strukturwandels in Ostdeutschland und hatte mit Abwanderung und Leerstand zu kämpfen. Mittlerweile gilt Chemnitz jedoch als einer der wichtigsten Wirtschaftsstandorte im Osten Deutschlands. Die Arbeitslosenzahlen sanken stark, die Wirtschaftsleistung wuchs kontinuierlich und selbst die Zuzüge nach Chemnitz nahmen wieder deutlich zu. Trotz dieser Entwicklung bleibt der Leerstand in Chemnitz mit ca. 8 % hoch, wovon aber vor allem Mieter profitieren können – es gibt kaum eine deutsche Großstadt mit einem derart günstigen Mietpreisniveau wie Chemnitz. Auch junge Menschen zieht es vermehrt in die alte Industriestadt. Nicht nur die guten wirtschaftlichen Perspektiven tragen dazu bei, sondern auch die Entstehung einer jungen lebendigen Kunst- und Kulturszene. Die aufsehenerregende Wahl der Stadt zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 dürfte diese Entwicklung noch verstärken. Trotz der sehr günstigen Preise für Wohneigentum ist Chemnitz mit einer Mieterquote von 84 % nach wie vor eine typische Mieterstadt. Auch für Unternehmen bietet Chemnitz gute Bedingungen. Vor allem für kleinere Firmen und Start-ups kann sich eine Gewerbeimmobilie zur Miete lohnen.

Zwar sind die durchschnittlichen Mietpreise in Chemnitz sehr günstig, aber je nach Lage und Ausstattung gibt es große Unterschiede. Durch niedrige Lebenshaltungskosten und eine für Sachsen überdurchschnittlich hohe Kaufkraft steigt die Nachfrage nach gut ausgestattetem Wohnraum weiter an, während vor allem einfache Wohnungen oft leerstehen. Derzeit beträgt die Durchschnittsmiete in Chemnitz zwar 5,44 €/m², aber in guten und zentralen Lagen sind auch Mieten von deutlich über 7 €/m² keine Seltenheit, vor allem bei neugebauten Wohnungen und Häusern. Entsprechend dem geringeren Angebot muss für Wohnungen über 100 m² mit durchschnittlich 6,50 €/m² zudem eine deutlich höhere Miete gezahlt werden. Unternehmen profitieren ebenfalls von den günstigen Konditionen in Chemnitz, aber auch im Gewerbesektor steigen die Mieten kontinuierlich. Mit einer mittleren Miete von 10,20 €/m² für Büroimmobilien liegt die Stadt nur noch 15 % unter dem ostdeutschen Durchschnitt. Vor allem in den Top-Lagen der Innenstadt wurde der Anstieg der Mieten durch die Corona-Krise aber zumindest vorübergehend gebremst.

Die passende Immobilie zur Miete in Chemnitz finden

Unabhängig von Ihren konkreten Plänen sollten Sie bei Ihrer Suche nach der richtigen Mietimmobilie in Chemnitz das gesamte Stadtgebiet berücksichtigen. Nicht selten findet man das richtige Objekt dort, wo man es am wenigsten vermutet hätte. So sind zwar Mietwohnungen für Viertel mit Wohnblocks oder gründerzeitlichen Mietshäusern typisch, aber auch in Stadtteilen mit eher ländlichem Charakter kann man durchaus Mietimmobilien entdecken. Allerdings ist die Miete für ein Einfamilienhaus in der Regel höher als für eine Wohnung. Am günstigsten kann man in den Wohnblocks im Süden der Stadt leben, aber auch die Mieten in Hilbersdorf und auf dem Sonnenberg sind nach wie vor mit unter 5 €/m² im Durchschnitt sehr günstig. Vor allem der Sonnenberg verfügt über viel Potenzial und bietet auch kleinen Unternehmen, z. B. im Bereich Einzelhandel oder Gastronomie, eine gute Alternative zum teureren Stadtzentrum, wenn es um Gewerbeimmobilien zur Miete geht.

Finanzielle Möglichkeiten spielen zwar bei der Wohnungssuche eine große Rolle, aber man sollte bei der Wahl der passenden Mietimmobilie nicht nur auf die Höhe der Miete achten. In vielen Fällen geht es um ein neues Zuhause, in dem man sich auch wohlfühlen möchte. Am besten, Sie legen eine persönliche Checkliste an, was Ihnen bei Ihrer neuen Immobilie wichtig ist und wo Sie vielleicht Abstriche machen können. So schätzen Senioren besonders die Viertel Kappel, Helbersdorf und Gablenz mit ihren modernisierten Wohnblocks, einer gut ausgebauten städtischen Infrastruktur und gleichzeitig einer grünen und ruhigen Umgebung. Bei Familien sind vor allem die grünen Stadtteile Rabenstein, Reichenbrand und Adelsberg, aber auch der Kaßberg mit seinen gründerzeitlichen Mietshäusern beliebt. Studierende und junge Erwachsene leben besonders in Universitätsnähe, z. B. in Bernsdorf und im Lutherviertel, aber auch der Sonnenberg lockt mit günstigen Wohnungen. Sie können uns einfach über Ihre Wünsche informieren und wir finden eine überzeugende Mietimmobilie in Chemnitz für Sie.

Ob großzügig geschnittene Wohnung mit Balkon auf dem Kaßberg, ein Ladengeschäft in der Innenstadt oder eine Doppelhaushälfte in Adelsberg, auf unsere Makler können Sie sich bei der Immobiliensuche verlassen. Bereits hier auf unserer Homepage können Sie einen Blick auf unsere vielfältige Auswahl an Mietimmobilien in Chemnitz werfen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, bei uns einen Suchauftrag anzulegen und sich in unsere Kundendatenbank eintragen zu lassen. Sie werden von uns immer sofort informiert, sobald wir eine neue geeignete Mietimmobilie im Angebot haben.

Häufige Fragen an unsere Immobilienmakler in Chemnitz


Angesichts des großen Angebots und der niedrigen Mieten kann man als Mieter in Chemnitz prinzipiell wenig verkehrt machen. Trotz des großen Potenzials der Stadt ist auch in den nächsten Jahren nicht mit allzu großen Mietsteigerungen zu rechnen, dafür ist die Leerstandsquote einfach immer noch zu hoch. Aber auch als neuer Lebensmittelpunkt hat Chemnitz einiges zu bieten: Die Stadt gilt in Sachen Kunst und Kultur als Geheimtipp und hat mit der überraschenden Wahl zur Europäischen Kulturhauptstadt 2025 auch international Aufsehen erregt. Durch die gute wirtschaftliche Entwicklung sind auch die Karrieremöglichkeiten in Chemnitz groß, besonders im technischen und naturwissenschaftlichen Bereich. Unternehmen haben durch die Synergieeffekte mit der Technischen Universität ebenfalls einen Standortvorteil. Außerdem ist Chemnitz die wichtigste Stadt Westsachsens, sodass beispielsweise der Einzelhandel hier von einer großen Reichweite profitieren kann.

Auch wenn der Kauf von Immobilien in öffentlichen Diskussionen oft Thema ist, nirgendwo in der Europäischen Union ist die Mieterquote so hoch wie in Deutschland. Gibt es also gute Gründe, sich für eine Mietimmobilie zu entscheiden? Oft ist es einfach eine Geldfrage: Wer nicht genug Vermögen angespart hat, kann sich keine eigene Immobilie leisten. Aber viele Mieter schätzen auch einen gewissen Grad ein Freiheit und Flexibilität. Sie tragen nur geringe Verantwortung für die Immobilie und sind in der Regel nicht für Instandhaltungsmaßnahmen zuständig. Sollten sich die persönlichen Umstände ändern, kann man relativ kurzfristig umziehen. Dabei sind Mieter auch durch die Gesetzgebung in Deutschland gut geschützt. Wer keine langfristigen Pläne hat, trifft daher mit einer Mietimmobilie meistens eine gute Entscheidung. Auch als Gewerbetreibender kann sich für Sie eine Mietimmobilie lohnen, wenn beispielsweise noch keine längerfristigen wirtschaftlichen Prognosen für Ihr Unternehmen möglich sind.

In den letzten Jahren hat sich einiges geändert, was Höhe und Bezahlung der Maklerprovision angeht. Klar ist, dass ein guter Immobilienmakler nicht nur Geld kostet, sondern Ihnen als Mietinteressenten auch entscheidende Vorteile bringt. Prinzipiell kann die Höhe der Maklerprovision zwischen Makler und Auftraggeber frei ausgehandelt und im Maklervertrag festgehalten werden. In der Regel sind bei Mietwohnungen aber nicht mehr als zwei Nettokaltmieten üblich. Das seit 2015 gültige Bestellerprinzip wurde mit einem neuen Gesetz etwas aufgeweicht. Zwar muss der Makler immer noch vom Vermieter bezahlt werden, wenn dieser ihn offiziell beauftragt hat, allerdings können bis zu 50 % der Maklerkosten auf den künftigen Mieter umgelegt werden.

Zugegeben, der Markt für Mietimmobilien in Chemnitz ist relativ entspannt. Bei einem marktaktiven Leerstand von ca. 8 % sind Sie als Mietinteressent in einer günstigen Position. Trotzdem gibt es zwischen den verschiedenen Mietimmobilien große Unterschiede und Sie sollten die Immobiliensuche nicht zu leicht nehmen. Gerade bei gut ausgestatteten Immobilien ist das Angebot in Chemnitz knapp. Zudem kann auch ein vermeintliches Schnäppchen sich leicht als Kostenfalle entpuppen. Hier ist es von Vorteil, wenn Sie auf fachkundige Unterstützung zählen können. Unsere Makler finden nicht nur für Sie das passende Objekt, sondern stärken auch Ihre Position gegenüber dem Vermieter. Mit uns sind Sie gut vor zweifelhaften Angeboten oder Vertragsfehlern geschützt. Wir übernehmen auch gerne für Sie den Kontakt zum Eigentümer, kümmern uns um alle formalen und organisatorischen Fragen und vertreten Sie bei Bedarf bei Besichtigungen und der Übergabe. Insgesamt können Sie mit unserer Hilfe als Mietinteressent in Chemnitz viel Zeit sparen.