Herbstzeit – Einbruchszeit! |

Herbstzeit – Einbruchszeit!

So schön der Herbst auch ist, so bedrückend kann die nun immer früher hereinbrechende Dunkelheit für viele sein. Leider gilt das nicht für Langfinger. Besonders zu Beginn der Herbst-Winterzeit nehmen die Einbruchsraten  wieder sprunghaft zu und viele Einbrecher nutzen die Gunst der frühen, dunklen Stunde, um unerkannt in fremde Anwesen einzusteigen.


Es gibt Möglichkeiten, Ihr Grundstück oder Ihre Wohnung zu schützen:

Die Initiative „Nicht bei mir“ gibt Haus- und Wohnungsbesitzern hilfreiche Tipps, um sich gegen Einbrüche zu wehren.

Tipp 1: Licht! Mit Bewegungsmeldern im Garten, hinter dem Haus oder vor der Eingangstür nimmt man Einbrechern den schützenden Schatten. Achten Sie jedoch regelmäßig darauf, dass die Melder in den Außenanlagen nicht manipuliert wurden.

Tipp 2: Lärm und Bewegung! Zeitschaltuhren, mit denen regelmäßig das Radio oder Licht im Haus angeht oder Nachbarn, die immer mal im Haus nach dem Rechten sehen, erwecken  den Anschein von Bewohntheit. Bestellen Sie auch Ihre Zeitungen ab oder lassen Sie zumindest den Briefkasten regelmäßig leeren.

Tipp 3: Richtige Sicherheitstechnik! Im Zweifel lohnt es sich immer in sichere Türen und Fenster zu investieren. Empfohlen wird zumindest eine Sicherheitsstufe RC2, die so konzipiert ist, dass die Gesamtkonstruktion aus Rahmen, Beschlag, Verglasung bzw. Türblatt, Zarge und Schloss keine Schwachstellen aufweist und Gelegenheitstätern einen gewissen Widerstand bietet.

Tipp 4: Schließen Sie ab! Klingt banal, ist aber ein häufiger Fehler. Denn bei einfach zugezogenen Türen erleichtern Sie nicht nur den Einbrechern die Arbeit, sondern verlieren auch Ihren Versicherungsschutz.

Tipp 5: Posaunen Sie Ihren Urlaub nicht hinaus! So verführerisch es auch ist, den Freunden den nahenden Urlaub auf Facebook und Co. unter die Nase zu reiben, so sicher ist auch: klarer kann eine Einladung für Diebe nicht sein.

Es gibt klassische Schwachstellen an Ihrer Immobilie.

Wo genau diese sind, zeigt Ihnen diese interaktive Infografik: http://www.nicht-bei-mir.de/interaktives-haus_start.html

Machen Sie Ihr liebgewonnenes Zuhause ein Stück sicherer, es lohnt sich!

Quelle: www.nicht-bei-mir.de