Weihnachtsaktion: Saxowert hilft, Babies ein Zuhause zu geben |

Weihnachtsaktion: Saxowert hilft, Babies ein Zuhause zu geben

Mit unserer Weihnachtsaktion unterstützen wir dieses Jahr das Projekt Findelbaby von Kaleb e.V. Helfen Sie uns 1000 Euro zu erreichen!

Notsituationen stellen uns vor besondere Herausforderungen, die wir meist dank der uns nahe stehenden Menschen angehen und bewältigen können. Aber was, wenn das nicht der Fall ist und wir uns mit einer sich als zu extrem gestaltenden Notsituation konfrontiert sehen, bei der wir uns aus verschiedensten Gründen alleine und ohne Ausweg sehen?

Schwangeren, die sich in einer solchen extremen Notsituation befinden, stellt der Verein Kaleb Dresden e.V. seit 2004 mit dem Projekt „Findelbaby“ eine Notwohnung zur Verfügung, in welcher sie der vorherigen Umgebung entfliehen können. Dort erhalten die Frauen eine wenn gewünscht komplett anonyme Betreuung durch Hebammen, Ärzte und fachlich geschultem Personal vor, während und nach der Geburt. Zusätzlich können Sie sich zwischen 2 Wochen und einem Vierteljahr Zeit nehmen, ihr Leben neu zu planen.

„Mit diesem Angebot wollen wir den Frauen die Möglichkeit geben, Wege zu finden, ihr Leben mit dem neuen Kind zu gestalten, anstatt es anonym in der unserem Haus angegliederten Babyklappe abzugeben“, so Frau Bockhacker, eine der Leiterinnen des Projekts. Die Frauen kommen dabei aus allen Schichten der Gesellschaft, viele auch aus dem Einzugsgebiet Dresdens.

„Wir sind jedes Mal froh, wenn sich Frauen rechtzeitig vor der Geburt melden und wir gemeinsam schauen können, wie ein Leben mit Kind aussehen könnte.  Ebenso gibt es Frauen, die sich dann doch für eine Freigabe des Kindes zur Adoption entscheiden und dann in ihr altes Umfeld zurückkehren. Das ist für manche Frauen der wirklich allerletzte Ausweg“, so Frau Jarsumbeck, die das Projekt ebenso leitet. In solchen Fällen werden die Kinder vom  Dresdner Jugendamt an Adoptiveltern vermittelt.
Aber auch Mütter, die ihr Kind anonym abgegeben haben, können jederzeit den Kontakt zu ihrem Kind suchen. „Wir freuen uns, wenn Mütter auch Jahre später noch den Weg aus dieser Anonymität finden“, so Frau Jarsumbeck weiter.
 
Die Notwohnung befindet sich an einem geheimen Ort, um den Frauen den bestmöglichsten Schutz  und Sicherheit zu gewährleisten. Finanziert wird die Wohnung dabei rein aus Spendengeldern.
Unterstützen Sie uns, die laufenden, monatlichen Kosten der Notwohnung mitzufinanzieren, helfen Sie uns, Babies ein Zuhause zu geben! Erreichen Sie mit uns 1000 Euro!

So gehts:
Jeder „Like“-Klick unserer Facebookseite www.facebook.com/saxowertimmobilien entspricht einem Euro, den wir an das Projekt „Findelbaby“ spenden. Und das zu 100 %. Helfen Sie uns, 1000 Euro zu erreichen!
Wenn Ihnen unsere Aktion gefällt, so teilen Sie diese bitte auch, damit Ihre Bekannten und Freunde sich ebenfalls beteiligen können.
Unsere Aktion läuft vom 1.12. bis 24.12.