Wie hoch sind die Immobilienpreise in Dresden?

Das alles haben in Dresden schon sehr viele Immobilienmakler gemacht, denn es gibt fixe Immobilienpreise in Dresden für Tausende Gebäude. Was macht man nun aus diesem Datensatz so vieler, Tausender Immobilienpreise in Dresden? Man kann ganz hervorragend einen Mittelwert für die Immobilien ermitteln. Momentan liegen nach aktuellen Statistiken die Immobilienpreise in Dresden, abhängig von der Quadratmeterzahl bei folgenden Werten:

30 Quadratmeter Immobilie: ca. 3.100€

60 Quadratmeter Immobilie: ca. 2.400€

100 Quadratmeter Immobilie: ca. 3.200€

Damit ergibt sich für Dresden ein Immobilienpreisspiegel von ca. 2.900€ pro Quadratmeter, und damit liegen die Immobilienpreise in Dresden deutlich vor denen im restlichen Sachsen, die nur bei etwa 1.200€ / qm liegen, sowie auch vor dem bundesdeutschen Schnitt (ca. 2.700€).

Wertsteigerung Immobilie Dresden

Das Elb-Florenz, wie Dresden auch genannt wird, macht seinem Namen also alle Ehre, auch was die Immobilienwerte wie auch die Wertsteigerung angeht. Die Wertsteigerung der Immobilie in Dresden im Allgemeinen lässt sich nämlich durchaus nachvollziehen. Vor allem innerhalb der letzten fünf Jahre (also von 2012 bis 2017) haben die Immobilienpreise in Dresden ordentlich angezogen und sind je nach Immobiliengröße um teilweise bis zu 80% gestiegen.

Wie werden Immobilienpreise ermittelt?

Um den Marktwert eines Gebäudes zu ermitteln, wird der so genannte Verkehrswert herangezogen. Der setzt sich wiederum zusammen aus aktuellen gesetzlichen Gegebenheiten, eigenen Eigenschaften und der Beschaffenheit des Gebäudes, Lage oder auch eventuell vorhandenem Zubehör zur Immobilie. Ideelle, persönliche Werte spielen beim Verkehrswert und damit beim Immobilienpreis keine Rolle.

Immobilienpreise Dresden: Wie werden sie ermittelt?

Wenn Sie uns als Ihre Immobilienmakler in Dresden engagieren, können wir genau so eine Wertermittlung für Immobilien ausführen. Wie alle Immobilienpreise in Dresden, werden auch die Werte für Ihre Immobilie dann durch uns folgendermaßen erhoben: Der Verkehrswert bestimmt den Immobilienwert, bzw. ist der Immobilienwert. Für dessen Ermittlung benötigen wir eine ganze Menge Dokumente und Unterlagen, wie etwa Flurkarten, Berechnungen von Flächen, Mietverträge oder Bauzeichnungen. All das lässt sich dann in einem Gutachten über den Immobilienpreis zusammentragen, und zwar bestehend aus den drei Verfahren, dem Ertragswert, dem Sachwert- und dem Vergleichswertverfahren.

Immobilien mit Dresdner Makler finden

Dabei hat Dresden Immobilien in allen Größen und Klassen zu bieten, vom kleinen Apartment bis zur Luxus-Immobilie, bis hin natürlich zu großen gewerblichen Objekten und Bürokomplexen. Schwer, da als Interessent die Übersicht zu behalten, was natürlich auch für die Immobilienpreise in Dresden gilt, die man nicht stets griffbereit haben kann. Wir von Saxowert empfehlen Ihnen als potenzieller Käufer oder Verkäufer, Ihre Immobiliengeschäfte mit uns als Ihre Dresdner Makler abzuwickeln. Wir kennen die Immobilienpreise in Dresden nahezu tagesaktuell und können diese auch bei einem Kauf oder Verkauf zugrunde legen, um so für Sie das bestmögliche Angebot zu erzielen.

Am besten Immobiliengeschäfte mit den Profis

Doch das ist noch nicht alles: Wenn Sie uns als Ihre Immobilienmakler in Dresden engagieren, profitieren Sie nicht nur was die Immobilienpreise in Dresden angeht: Unser Service für Sie ist ebenso umfangreich wie transparent und fair im Preis. Verkauf und Vermietung aller Immobilienarten, im Paket mit den wichtigen Dienstleistungen rund um das Immobiliengeschäft (Energieausweis, Hausbewertung, Grundstücksbewertung, uvm.), gehören bei Saxowert selbstverständlich mit zum Dienstleistungspaket. Insgesamt bescheren Sie sich mit uns als Ihrem Immobilienmakler in Dresden das Service-Paket, das ein gutes Immobiliengeschäft braucht.