1. Saxowert LogoDas ist das Logo der Firma Saxowert GmbH & Co. KG Startseite
    >
  2. Expose Detail

Seltenes Juwel - oberhalb des idyllischen Elbhanges

Exposé Nummer: 3327
Luftaufnahme
Wir weisen Sie drauf hin, dass eine direkte Kontaktaufnahme seitens der Eigentümer ausdrücklich unerwünscht ist!

Zum Verkauf steht dieses wunderschöne, landsitzähnliche Gebäudeensemble in idyllischer Lage oberhalb der Wachwitz-Pillnitzer Elbtalhänge.

Das Grundstück misst eine Größe von ca. 2.770 m² und die Wohnfläche beträgt ca. 220 m². Das 2021, massiv im Landhausstil errichtete Neubauobjekt, verfügt über zwei Vollgeschosse (Erdgeschoss und Obergeschoss) sowie einem zu Lagerzwecken genutzten Spitzboden.

Die ehemalige und direkt angrenzende Scheune wird derzeit zu Lagerzwecken genutzt. Im Jahr 2020 wurden das Dach neu gedeckt, die Fassade sowie das Mauerwerk instand gesetzt sowie zahlreiche Zimmererarbeiten im Inneren und den Scheunentoren durchgeführt. Der darunter liegende Gewölbekeller kann zur Lagerung von hochwertigen Weinen oder ähnlichen Gütern sehr gut verwendet werden. Perspektivisch lässt sich das Nebengelass zu weiterem Wohnraum ausbauen. Das Nebengelass darf seitens der Baubehörde zu Wohnzwecken genutzt werden.

Die Einfahrt zum Grundstück erreichen sie problemlos über die anliegende Straße. Der Innenhof bietet dabei genügend Platz für das Abstellen mehrerer Kraftfahrzeuge sowie alternativ der Errichtung überdachter Stellplätze in Form eines Carports oder ähnlichem. Über den Innenhof erreichen Sie den Haupteingang des Landhauses.

Das Objekt betritt man über die schöne, im Landhausstil gehaltene Eingangstür aus Holz. Nach Eintritt gelangen Sie neben der geräumigen Diele mit Ankleidebereich linksläufig in das große Masterbadezimmer mit Doppelwaschbecken, bodengleicher Dusche und freistehender Duravit-Badewanne. Rechtsläufig der Diele befindet sich der Hausanschlussraum, in dem die moderne Heizungsanlage untergebracht ist sowie der Wasch- und Abstellraum. Geradezu kommen Sie anschließend linker Hand in das geräumige Esszimmer mit Zugang zur Terrasse sowie rechter Hand in die großzügige, offene Küche mit Kochinsel und zum anderen in das komfortable Wohnzimmer. Der freistehende Kaminofen sorgt dabei für behagliche Stunden in den Wintermonaten. Zudem erreichen Sie die zum Entspannen einladende, großzügige Terrasse über die Küche bzw. die Diele. Über die Echtholztreppe mit dem praktischen, integrierten Einbauschrank steigen Sie anschließend in das Obergeschoss auf.

Im Obergeschoss erwartet Sie rechtsseitig das sonnige Kinderzimmer sowie linksseitig die Obergeschossdiele und das zweiseitig begehbare Gäste-WC. In der Diele befindet sich zudem eine Sitz- und Entspannungsmöglichkeit. Des Weiteren gelangen Sie über die Diele in das gemütliche Schlafzimmer mit separatem Ankleidebereich. Zudem haben Sie vom Schlafzimmer aus, einen direkten Zugang in das angrenzende Gäste-WC. Über die Einschubtreppe erreichen Sie den ideal zu Lagerzwecken geeigneten Dachspitzboden.

Im rückwärtigen Bereich des Grundstückes befindet sich neben der gemütlichen und sonnigen Terrasse, der gepflegte und idyllische Garten des Objektes. Im Gartenbereich befinden sich zahlreiche Sträucher, Stauden, Blumen, Obstbäume und als besonderes Highlight eine große, prächtig blühende Magnolie. Zur Straße gelegen wurde eine kleine Anhöhe geschaffen, welche ebenso mit verschiedenen Sträuchern und Stauden bepflanzt wurde. Perspektivisch kann in naher Zukunft weitere Gartenfläche von ca. 1.000 m² von angrenzenden Nachbarn erworben sowie eine weitere Zuwegung über den bereits bestehenden Garten geschaffen werden. Ebenso lässt sich problemlos ein großer Pool im eigenen, rückwärtig gelegenen Garten einsetzen.

Für weitere Informationen oder zur Vereinbarung eines Besichtigungstermins sprechen Sie uns gern jederzeit an!
Allgemein
Objekt-ID:3327
Ort:01328 Dresden
Lage: Stadtrand
Immobilienart: Einfamilienhaus
Zimmer:4
Gesamtanzahl an Etagen:2
Wohnfläche:ca. 220,00 m²
Grundstücks­fläche:ca. 2.770,00 m²
Anzahl Stellplätze:3
Stellplatzart:Außenstellplatz
Alter:Neubau
Zustand:neuwertig
Baujahr: 2021
Letzte Modernisierung: 2021
Provision:3,57% (inkl. MwSt.)
Ausstattung
Bad mit Dusche
Bad mit Wanne
Bad mit Fenster
Einbauküche
Fliesenboden
Badezimmer:1
Schlafzimmer:2
Zusätzliche WCs:1
Energieeffizienz
Befeuerungsart:Elektrisch
Energie­ausweistyp: Bedarfsausweis
Energieausweis gültig bis: 04.05.2032
Grundrisse
Grundriss für Exposé 3327Grundriss für Exposé 3327
Es wurde beim Bau des Objektes auf sehr hochwertige und nachhaltige Naturbaustoffe gesetzt. Dabei wurde eine Vaillant Luft-Wärmepumpe, eine Solarthermieanlage sowie Holzfenster mit Wärmeschutzverglasung installiert. Alle Zimmer im Erd- und Obergeschoss können dabei einzeln über die Fußbodenheizung sowie zusätzlich über den im Wohnzimmer befindlichen Kaminofen beheizt werden. Als Bodenbeläge wurden im Dielenbereich, dem Badezimmer und dem Gäste-WC hochwertige Feinsteinzeugfliesen und in allen weiteren Räumen Echtholzparkett verlegt. Des Weiteren wurden Produkte wie Unterdeckplatte, Putzträgerplatten und Holzfaserdämmung des innovativen Marktführers "STEICO" verbaut. Das 42,5 cm dicke Ziegelmauerwerk wirkt auf natürliche Weise äußerst wärmedämmend und feuchteregulierend, sodass ein angenehmes Raumklima ganzjährig sichergestellt ist. Durch das Stellen der Innenwände in massiver Bauweise und hochwertiger Lehmverputzung konnte auf die Installation von Trockenbauwänden komplett verzichtet werden. Als wiederkehrendes, stilistisches Element dienen die massiven Sichtbalken aus Fichte sowie im Obergeschoss die zusätzlichen Rauspunddecken. In Ergänzung an die Biberschwanz-Doppeldeckung des Daches wurden die rückwärtigen Gauben zudem mit hochwertigen Schiefern versehen.

Highlights im Überblick:

- Neubau von 2021
- ca. 220 m² Wohnfläche auf 2.770 m² Grundstück
- Luft-Wärmepumpe
- Solarthermieanlage
- Holzfenster
- Kaminofen
- Echtholzparkett- und Fliesenboden
- Fußbodenheizung
- 4 Zimmer
- offene Küche mit Kochinsel
- Gäste-WC + Tageslicht-Badezimmer mit Dusche und freistehender Badewanne
- große Terrasse
- gepflegter und idyllischer Außenbereich
Die Immobilie finden Sie in idyllischer, sehr ruhiger aber dennoch stadtnahen Lage in Dresden. Aufgrund der Nähe zur Natur, den etlichen Wanderwegen, der naheliegenden Meixmühle als Ausflugsziel, den Arztpraxen und Apotheken sowie den Kindertagesstätten und Schulen, ist die Immobilie bestens für Familien mit Kindern geeignet. Die Buslinien 228 und 98C sind fußläufig zu erreichen. Als weiteres besonderes Highlight gilt der nur unweit entfernte Reiterhof.

Die erste urkundliche Erwähnung des Ortes Borsberg -anfangs "Bornsberg", später auch "Porsberg" und "Porschberg" genannt- findet man 1378 als Zubehör des Castrum Dresden. In Verbindung steht der Ortsname mit dem altsorbischen Namen "Borislaw", welcher "auf dem Berg gelegene Siedlung eines Boras" bedeutet.

Von dem 1702 von Heinrich von Bünau erworbenen Grundbesitz gingen die Rechte nach einigen Jahren an die Pillnitzer Herrschaft über. 1883 veräußerte die Familie von Bünau das erbaute Wohnhaus an den Staatsforst Pillnitz, welches bis 1918 als königliche Jagdhütte genutzt wurde. Die zum Vorwerk gehörenden Wirtschaftsgebäude wurden abgerissen. Zum Glück zerschlugen sich um 1900 die Pläne einer Drahtseilbahn am Elbtalhang, welche die Ortschaften Zaschendorf und Borsberg als Luftkurorte verbinden sollten. Villenähnliche Wohngebäude waren bereits entstanden - an Einzelnen können wir uns heute noch erfreuen, zahlreiche fielen dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer.

Der Ort liegt am Friedrichsgrund -auch Meixgrund genannt-, indem sich die Meixmühle befindet. Den Weg in diesem malerischen Grund ließ Kurfürst Friedrich August III. von Sachsen um 1780 anlegen. Im Auftrag des Camillo Graf Marcolini wurde im selben Jahr eine Aussichtsplattform sowie eine Grotte mit hölzernen Aussichtsgerüst errichtet. Leider ist dieses nicht mehr begehbar. Von ihm hatte man einen wunderschönen Rundblick bis zum Erzgebirge. Neben dem Aussichtsturm steht die 1865 aufgestellte Triangulierungssäule aus Sandstein, welche an die landesweite Vermessungsaktion erinnert.

Im Jahr 2003 wurde eine Gedenktafel für Prof. Christian August Nagel angebracht. Er war der "König" der königlich sächsischen Triangulation. Der 361,5 m hohe Borsberg, bis zum 18. Jh. unter dem Namen "Golk" bekannt, ist für viele Wanderer ein beliebtes Ziel. Gut ausgebaute Wanderwege verbinden diese Region des Schönfelder Hochlandes mit dem des Tiefen Grundes, des Friedrichsgrundes aber auch den Jagdwegen in Pillnitz.
Alle in diesem Angebot enthaltenen Angaben, Darstellungen und Preise stammen ausschließlich vom Eigentümer oder eines Dritten. Eine Haftung unseres Unternehmens hierfür ist ausgeschlossen.
Dave Blümel

Ihr Ansprechpartner

Herr Dave Blümel

(* Pflichtfeld)

Hinweis: Eine Provision wird nur fällig, wenn es zu einem Nachweis oder einer Vermittlung einer Gelegenheit zum Abschluss eines Hauptvertrages kommt.