1. Saxowert Logo Das ist das Logo der Firma Saxowert GmbH & Co. KG Startseite
    >
  2. Kaufen
    >
  3. Grundstücke
    >
  4. Grundstücke kaufen in Dresden

Mit Saxowert die besten Lagen entdecken


Sie wollen selbst bauen und möchten ein geeignetes Grundstück kaufen? Dresden gehört zu den Top-Immobilienstandorten in Ostdeutschland und verfügt über eine vielfältige Auswahl an Bauland und Grundstücken. Mit Saxowert finden Sie schnell das richtige Stück Land, um Ihren Traum vom eigenen Zuhause zu verwirklichen. Auch wenn Sie ein Grundstück in Dresden als Kapitalanlage oder ein Gewerbegrundstück erwerben wollen, erhalten Sie von uns umfassende Unterstützung von der ersten Beratung bis zum Abschluss des Kaufvertrags.

Schritt für Schritt zum Grundstückskauf in Dresden mit Saxowert


Bevor Sie mit der Suche nach einem Grundstück in Dresden beginnen oder übereilte Entscheidungen treffen, empfehlen wir Ihnen eine unverbindliche und kostenlose Kaufberatung durch unsere professionellen Makler. So erhalten Sie einen guten Überblick über Ihre verschiedenen Möglichkeiten und können besser das weitere Vorgehen planen. Die Entscheidung für das passende Grundstück hängt letztlich u. a. von Ihren persönlichen Wünschen und Plänen, Ihrer aktuellen Lebenssituation, Ihrer finanziellen Lage und schließlich auch vom Angebot und der Situation vor Ort ab.

Wenn Ihre Immobilienpläne genauere Konturen angenommen haben, starten unsere Makler mit der Grundstückssuche in Dresden. Wir finden in kurzer Zeit passende Angebote, die Ihren Vorstellungen optimal entsprechen. Dank unserer engen Vernetzung in der Region sind wir immer auf dem neuesten Stand über alle Angebote am Immobilienmarkt. Ob Baugrundstück oder Kapitalanlage in Dresden, wir finden für Sie das richtige Grundstück.

Für einen ersten Eindruck erhalten Sie in der Regel von uns bereits ein aussagekräftiges Exposé. Aber bevor Sie sich zum Kauf entscheiden, sollten Sie unbedingt eine Besichtigung des Grundstücks wahrnehmen. Wenn Sie nicht vor Ort sein können, vertreten unsere Makler Sie gern. Falls nötig, stellen wir auch den Kontakt zu einem fachkundigen Gutachter her. Besonders bei Bauland, das noch nicht fertig erschlossen wurde, ist ein professionelles Bodengutachten sinnvoll, sonst kann es schnell teuer für Sie werden.

Wir stehen für Rückfragen jederzeit zur Verfügung und beraten Sie ausführlich, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden. Bei eventuell nötigen Nachverhandlungen können Sie ebenfalls auf unsere Unterstützung zählen. Sie sollten sich aber nur zum Grundstückskauf entscheiden, wenn alle offenen Fragen zur Finanzierung Ihres Immobiliengeschäfts geklärt sind. Aber auch hier können Sie sich ganz auf uns verlassen. Dank unserer engen Zusammenarbeit mit erfahrenen Partnern bei Versicherungen und Banken erhalten Sie von uns immer ein ideal auf Ihre Situation zugeschnittenes Angebot.

Alle Fragen sind geklärt, der Finanzierungsplan ist rundum abgesichert und das Grundstück entspricht in jeder Hinsicht Ihren Erwartungen? Dann sollten Sie nicht zögern und den Immobilienkauf vertraglich abschließen. Unsere Immobilienmakler sind auch bei allen organisatorischen Fragen für Sie da und kümmern sich um einen rechtssicheren Kaufvertrag sowie die Beglaubigung des Kaufs durch einen Notar.

Grund und Boden in Dresden


Auch wenn Dresden nach wie vor zu den günstigeren Großstädten in Deutschland gehört, was Immobilien und Grundstücke angeht, so ist auch am Grundstücksmarkt der kräftige Aufschwung der letzten 15 Jahre deutlich zu bemerken. In den letzten Jahren stiegen die Preise für unbebaute Grundstücke um teilweise bis zu 30 % pro Jahr. Vor allem die Nachfrage nach Gewerbegrundstücken in Dresden ist weiter hoch. Die boomende Wirtschaft, die exzellente Forschungs- und Bildungsinfrastruktur und die verkehrsgünstige Lage zum immer bedeutenderen osteuropäischen Markt machen Dresden für Unternehmen aus aller Welt interessant. Neben Firmen im Bereich Software und Mikroelektronik interessieren sich so auch zunehmend Logistikunternehmen für Gewerbeflächen in Dresden. Während unbebaute Grundstücke in innerstädtischen Lagen Raritäten geworden sind, wird in Stadtteilen wie Weißig, Cossebaude und besonders in an Dresden angrenzenden Gemeinden wie Bannewitz oder Ottendorf-Okrilla regelmäßig neues Bauland erschlossen, vor allem für Einfamilienhäuser

Von einigen innerstädtischen Lagen abgesehen, in denen aufgrund der starken Nachfrage die Preise explodierten, sind Grundstücke in Dresden nach wie vor zu empfehlen. Abhängig von der erwarteten Entwicklung in der Umgebung ist fast überall mit moderaten bis kräftigen Wertzuwächsen zu rechnen, die auch weiterhin der positiven Entwicklung der Stadt angemessen sind. In den Randbezirken Dresdens liegt der Fokus vor allem auf Einfamilienhäusern und Doppelhäusern, städtische Quartiere werden dagegen weiter mit Mehrfamilienhäusern und Geschäftshäusern bebaut. Landwirtschaftlich genutzte Grundstücke bzw. Waldgrundstücke spielen zwar insgesamt keine große Rolle auf dem Grundstücksmarkt in Dresden, aber durch die Dresdner Heide gehört die Stadt immerhin zur Top 10 der waldreichsten Städte Deutschlands. Was auch immer Sie suchen, am besten Sie werfen gleich einen Blick auf unsere vielseitige Auswahl an Grundstücken zum Kauf in und um Dresden.

Das passende Grundstück in Dresden finden


Die Nachfrage nach Grundstücken in Dresden ist hoch, die Preise sind es deshalb oft auch. Dennoch kann man mit Voraussicht und kluger Planung in Dresden noch gute Geschäfte machen und vor allem das passende Grundstück für verschiedene Vorhaben finden. Entscheidend für den Wert eines Grundstücks sind auch die jeweiligen Bebauungspläne. So kostet natürlich ein Baugrundstück in der Leipziger Vorstadt oder in Striesen wegen der dort möglichen mehrgeschossigen Bebauung deutlich mehr als das Bauland für ein Einfamilienhaus in Kaditz oder Hellerau. Die Suche nach einem geeigneten Grundstück hängt vor allem von den individuellen Nutzungsplänen ab. Wer Büro- und Gewerbeimmobilien errichten will, sollte besser im Zentrum auf Grundstückssuche gehen, während bei Einfamilienhäusern vor allem der Stadtrand in den Fokus der Suche rückt.

Wenn Sie in Dresden ein Grundstück kaufen und bebauen wollen, sollten Sie gezielt nach baureifem Land suchen. Dieses ist bereits fertig erschlossen und rechtlich für die Bebauung freigegeben. Sogenanntes Rohbauland ist zwar ebenfalls für Bauvorhaben freigegeben, aber noch nicht an Versorgungsleitungen oder Verkehrswege angeschlossen, sodass hier noch Erschließungskosten anfallen. Bauerwartungsland ist dagegen weder erschlossen, noch darf hier derzeit gebaut werden. Allerdings wird mit einer Freigabe als Bauland in naher Zukunft gerechnet, sodass solche Grundstücke unter Umständen eine gute Wertanlage darstellen können. Ohne professionelle Beratung sollte man sich aber nicht für Bauerwartungsland entscheiden. Grundstücke zur forst- und landwirtschaftlichen Nutzung dürfen dagegen auch auf absehbare Zeit nicht bebaut werden. Dennoch kommen auch solche Grundstücke in manchen Fällen als Kapitalanlage infrage.

Wer in Dresden ein Grundstück kaufen will, kann sich einfach an unsere Makler wenden. Wir beraten Sie unverbindlich und kostenlos und zeigen Ihnen, welches Grundstück für Sie eine gute Investition darstellt oder wo Sie Ihren Traum vom Eigenheim in Dresden am besten verwirklichen können. Auch Unternehmen können sich auf unsere ortskundigen Immobilienprofis verlassen. Wenn unsere derzeitige Auswahl an Grundstücken Sie nicht überzeugt, übernehmen wir gerne den Suchauftrag für Sie oder tragen Sie in unsere Kundendatenbank ein. So erfahren Sie immer von den neuesten Angeboten am Grundstücksmarkt. Was auch immer Sie suchen, Saxowert findet das passende Grundstück in Dresden für Sie.

Typische Fragen rund um den Kauf eines Grundstücks in Dresden


Was spricht dafür, in Dresden ein Grundstück zu kaufen?

Die aufstrebende Landeshauptstadt Sachsens ist nicht nur ein lohnenswerter Standort für Investitionen im Immobilienbereich, sondern auch eine lebenswerte Stadt für Wohnen, Arbeit und Freizeit. Ein Grundstück in guter Lage kann für deutliche Wertsteigerungen sorgen. Mit der entsprechenden Immobiliennutzung, z. B. durch ein Wohn- und Geschäftshaus, zahlt sich die Investition meist noch schneller aus. Auch wenn die Grundstückspreise stark gestiegen sind, liegen sie noch immer weit unter vergleichbaren Lagen in Westdeutschland. So liegt der Bodenrichtwert in Stadtrandlagen derzeit bei ca. 200 €/m².

Haus bauen oder Haus kaufen?

Für große Unternehmen stellt sich die Frage nach Bauen oder Kaufen in der Regel nicht, doch wer vom eigenen Zuhause in Dresden träumt, sollte gut die Vor- und die Nachteile zwischen dem Neubau eines Hauses und dem Hauskauf abwägen. Wer sein Haus selbst baut (bzw. bauen lässt), profitiert in jedem Fall von einem großen Gestaltungsspielraum. Das betrifft nicht nur die Wahl des Standorts oder die Raumaufteilung, sondern auch die technische Ausstattung und die Energieeffizienz. Der größte Nachteil sind die in der Regel höheren Kosten. Außerdem kostet die Bauphase Zeit und es können unerwartete Verzögerungen eintreten. Vor der Immobiliensuche sollten Sie sich daher am besten von einem fachkundigen Immobilienmakler beraten lassen.

Welche Kosten kommen beim Grundstückskauf in Dresden auf mich zu?

Wie bei jedem Immobilienkauf, fallen auch beim Kauf eines Grundstücks in Dresden Kaufnebenkosten an, die Sie im Vorfeld einkalkulieren sollten. Dazu gehört beispielsweise die Grunderwerbsteuer, die in Sachsen 3,5 % des Kaufpreises beträgt. Der Käufer trägt außerdem noch die Kosten für den Eintrag ins Grundbuch sowie in der Regel für die notarielle Absicherung des Immobiliengeschäfts. Üblicherweise übernimmt der Käufer auch die Hälfte der Maklerprovision – 3,57 % des Kaufpreises also. Je nach Vereinbarung bzw. Beauftragung sind jedoch auch die gesamten Maklerkosten in Höhe von 7,14 % des Kaufpreises vom Käufer oder Verkäufer zu tragen. Dafür bringt aber die Beauftragung eines Maklers auch zahlreiche Vorteile mit sich. Eventuell nötige Gutachten durch Sachverständige sollten Sie ebenfalls berücksichtigen. Insgesamt ist beim Kauf eines Grundstücks mit weiteren Kosten in Höhe von 10–15 % des Grundstückspreises zu rechnen. Wer bauen will, muss außerdem noch Baunebenkosten einplanen. Gerade auch mit Blick auf die Nebenkosten ist es wichtig, über ausreichend Grundkapital zu verfügen, denn ansonsten erhalten Sie Kredite beim Immobilienkauf zu schlechteren Konditionen.

Warum sollte ich mich für einen erfahrenen Makler entscheiden, wenn ich in Dresden ein Grundstück kaufen will?

Die Nachfrage nach Grundstücken in Dresden ist groß, weshalb Sie besser nicht auf die Hilfe von Profis beim Grundstückskauf verzichten sollten. Je konkreter Ihre Pläne und Wünsche, desto mehr können Sie von einem erfahrenen Makler aus Dresden profitieren. Letztlich steht bei Immobiliengeschäften auch immer viel Geld auf dem Spiel. Schon mit kleinen Fehlern riskieren Sie große Verluste und bei Privatkäufen können sogar rechtliche Folgen drohen. Unsere Immobilienmakler übernehmen für Sie kompetent und diskret die Suche nach dem richtigen Grundstück für Ihr Vorhaben und kümmern sich um alle formalen und organisatorischen Angelegenheiten von der Besichtigung über evtl. nötige Gutachten bis hin zu Finanzierung und rechtlicher Absicherung.

(* Pflichtfeld)

Telefon: 

0351-811 98 65-0

Fax: 

0351-811 98 65-5

E-Mail: 

info@saxowert.de