1. Saxowert LogoDas ist das Logo der Firma Saxowert GmbH & Co. KG Startseite
    >
  2. Kaufen
    >
  3. Grundstücke

Grundstück kaufen in Leipzig


Saxowert ist Ihr Partner für Immobilien in Sachsen

Viele Träume im Leben beginnen mit dem passenden Grundstück. Wenn Sie in Leipzig ein Haus bauen möchten, finden Sie mit Saxowert den richtigen Ort für Ihre Pläne. Der Immobilienmarkt in Leipzig bietet gute Perspektiven und vielfältige Grundstücke in unterschiedlichen Lagen. Wir bieten Ihnen immer die passende Unterstützung, egal ob es um ein Gewerbegrundstück, eine Kapitalanlage oder den Bau eines Eigenheims geht.

Saxowert Logo

Lade Exposés

Grundstück kaufen mit Saxowert: bei allen Schritten der beste Service


Jeder Immobilienkauf beginnt mit der richtigen Vorbereitung. Vertrauen Sie also besser auf die Erfahrung von Profis und nutzen Sie unsere kostenlose und unverbindliche Kaufberatung. Wir geben Ihnen nicht nur einen ersten Einblick in die Welt der Immobilien, sondern haben auch viele praktische Tipps, die Ihnen bei der weiteren Planung helfen.

Die Wahl des richtigen Grundstücks hängt von vielen verschiedenen Faktoren wie Ihren finanziellen Möglichkeiten, Ihren Plänen und natürlich auch der aktuellen Marktlage ab. Sobald Ihre Vorstellungen konkreter geworden sind, beginnen wir mit der Grundstückssuche in Leipzig. Außerdem können Sie einen Blick auf unser großes Immobilienangebot werfen oder einen Suchauftrag einrichten lassen. Wir benachrichtigen Sie dann, sobald wir von neuen Angeboten erfahren, die Ihren Kriterien entsprechen.

Schon unsere detaillierten Exposés verschaffen Ihnen einen guten Eindruck vom jeweiligen Grundstück. Sie sollten aber keinen Kaufvertrag unterzeichnen, ohne vorher eine Besichtigung des Grundstücks wahrzunehmen. Dabei können Sie sich bei Bedarf aber auch von unseren Maklern vertreten lassen. Außerdem arbeiten wir eng mit zertifizierten Gutachtern zusammen. Vor allem wenn es um Bauland geht, das noch nicht erschlossen ist, kann ein Bodengutachten sehr sinnvoll sein, damit Sie später nicht mit unangenehmen Überraschungen konfrontiert werden.

Nach der Besichtigung besprechen wir mit Ihnen noch einmal ausführlich die Vor- und Nachteile des gewählten Grundstücks. Falls Sie die Konditionen neu verhandeln wollen, sind wir ebenfalls für Sie da. Wichtig ist jedoch, vor Abschluss des Kaufes alle offenen Fragen zur Finanzierung Ihres Immobiliengeschäfts zu klären. Wir bieten Ihnen auch hier den passenden Service, denn wir arbeiten eng mit professionellen Partnern bei Versicherungen und Banken zusammen. So sind wir in der Lage, Ihnen ein Angebot zu machen, das perfekt auf Ihre Möglichkeiten abgestimmt ist.

Wenn bis hier alles nach Plan lief, steht der Unterzeichnung des Kaufvertrags nichts mehr im Weg. Sie können weiterhin bei allen organisatorischen und rechtlichen Fragen auf uns zählen. Wir setzen einen rechtssicheren Vertrag auf bzw. prüfen den Kaufvertrag und kümmern uns um die notarielle Beglaubigung. Auch nach Abschluss des Kaufs sind wir bei Fragen und Problemen jederzeit für Sie da.

Der Markt für Grundstücke in Leipzig

Immobilien sind an Grund und Boden gebunden, und der ist immer nur begrenzt vorhanden. Mit dem anhaltenden Zuzug nach Leipzig steigen auch die Grundstückspreise hier weiter rasant an. Innerhalb von nur fünf Jahren haben sich die Preise für Grundstücke im Geschosswohnungsbau beispielsweise fast verfünffacht. Während die Anzahl der Kauffälle für unbebaute Grundstücke sank, stieg so gleichzeitig der erzielte Geldumsatz, der 2020 277 Mio. € erreichte. Mit bis zu 4.200 €/m² liegen die Bodenpreise erfahrungsgemäß im Stadtzentrum am höchsten – hier ist nicht nur Bauland rar, auch die zu erwartenden Erträge sind hier am größten. Wer nach einem Grundstück für ein Einfamilienhaus sucht, sollte den Blick eher Richtung Stadtrand richten. Aber auch hier steigen die Preise stark. Mit durchschnittlich 215 €/m² sind Grundstücke im Stadtbezirk West derzeit am günstigsten, der stadtweite Durchschnitt betrug 2020 273 €/m². Eine wirkliche Trendwende ist in Leipzig nicht absehbar. Auch Gewerbeimmobilien sind in Leipzig gefragt, besonders im Bereich Handel und Logistik. Viele große Unternehmen wie DHL oder Amazon schätzen Leipzig wegen der verkehrsgünstigen Lage und nutzen die Stadt als überregionalen Umschlagplatz.

Auch für die nächsten Jahre wird mit weiter steigenden Einwohnerzahlen in Leipzig gerechnet, sodass sich der Kauf eines Grundstücks nach wie vor lohnt. In den meisten Lagen kann so mit deutlichen Wertzuwächsen gerechnet werden. In den Randbezirken werden regelmäßig neue Baugebiete für Einfamilienhäuser erschlossen, die aber die hohe Nachfrage nach Bauland nicht befriedigen können, sodass vor allem Familien zunehmend auch aufs Leipziger Umland ausweichen. Für den Grundstücksmarkt spielen landwirtschaftlich genutzte Grundstücke und Waldgrundstücke keine große Rolle in Leipzig, aber vor allem im Südwesten, im Südosten und im äußersten Norden des Stadtgebiets findet man entsprechende Flächen. Bei Saxowert finden Sie für jedes Vorhaben das passende Grundstück.

Mit Saxowert das richtige Grundstück in Leipzig finden

Die Preise für Grundstücke sind zwar in den letzten Jahren rasant gestiegen, doch das Preisniveau ist noch immer deutlich niedriger als in vielen vergleichbaren westdeutschen Großstädten. Mit der richtigen Planung und professioneller Unterstützung haben Sie immer noch gute Chancen, lukrative Angebote zu finden und Ihre Immobilienpläne in Leipzig umzusetzen. Einen großen Einfluss auf den Grundstückswert und den letztlichen Kaufpreis haben auch die Bebauungspläne. Grundstücke für den Geschosswohnungsbau sind schon allein wegen der erwartbaren Erträge und der höheren baulichen Nutzung teurer. Grundstücke für Wohn- und Mischbebauung finden Sie vor allem in den verdichteten innenstadtnahen Vierteln wie Lindenau, Plagwitz, Reudnitz oder Gohlis. Allerdings wurden in den letzten Jahren hier bereits viele Baulücken geschlossen und die Grundstückspreise stiegen auf verbreitet über 1000 €/m². Wer ein Einfamilienhaus bauen will, hat erfahrungsgemäß in den Randgebieten von Leipzig die besten Chancen, ein passendes Grundstück zu finden. So wurde beispielsweise erst vor kurzem in Paunsdorf, Plaußig-Portitz und in Grünau-Siedlung neues Bauland erschlossen.

Wichtig bei der Grundstückssuche in Leipzig ist auch, dass Sie auf baureifes Land achten, das bereits komplett erschlossen und zur Bebauung freigegeben ist. Im Gegensatz dazu darf Rohbauland zwar auch bebaut werden, verfügt aber noch über keinen Anschluss an Verkehrswege oder Versorgungsleitungen wie Strom und Wasser. Hier müssen Sie also noch die entsprechenden Erschließungskosten für Ihr Bauvorhaben kalkulieren. Vorsicht dagegen bei Bauerwartungsland: Hier gibt es noch keine rechtliche Freigabe für Erschließungs- oder Baumaßnahmen. In manchen Fällen kann sich aber Bauerwartungsland als Wertanlage lohnen, denn solche Grundstücke werden üblicherweise in naher Zukunft als Bauland freigegeben. Dennoch sollten Sie ohne fachkundige Beratung kein Bauerwartungsland kaufen. Grundstücke zur landwirtschaftlichen Nutzung oder Waldgrundstücke dürfen auch langfristig nicht bebaut werden.

Ob Gewerbegrundstück in Mockau, Baugrundstück für ein Bürohaus im Leipziger Stadtzentrum oder Platz für ein Einfamilienhaus in Zweinaundorf: Saxowert ist ihr professioneller Partner, wenn es um den Kauf von Grundstücken in Leipzig geht. Unsere Immobilienmakler bieten Ihnen eine kostenfreie und unverbindliche Beratung und zeigen Ihnen die besten Standorte in der Messestadt zur Verwirklichung Ihrer Immobilienträume. Sie finden bereits hier auf unserer Homepage eine große Auswahl an Grundstücken in Leipzig, können aber auch einen Suchauftrag bei uns anlegen lassen. Wenn Sie sich zudem in unsere Kundendatenbank eintragen lassen, benachrichtigen wir Sie immer sofort, wenn wir von einem passenden Angebot erfahren.

Die häufigsten Fragen, wenn es um Grundstücke in Leipzig geht


Seit 20 Jahren gilt Leipzig als besonders lukrativer Immobilienstandort und auch für die nächsten zehn Jahre wird ein deutlicher Bevölkerungszuwachs prognostiziert. Aber die Stadt bietet auch hohe Lebensqualität, außergewöhnliche Wohnlagen, viele Möglichkeiten für Freizeit und Naherholung und eine optimale Verkehrsanbindung. Wer in Leipzig baut, trifft fast immer eine gute Entscheidung. Die richtige Lage des Grundstücks kann außerdem auch zu einem hohen Wertzuwachs beitragen. Die Grundstückspreise liegen trotz starker Preissteigerungen noch immer unter dem Preisniveau vergleichbarer westdeutscher Städte und für die nächsten Jahre ist mit einem weiteren Preisanstieg zu rechnen.

Wenn es um größere Gewerbeimmobilien geht, stellt sich diese Frage eher selten, aber wenn Sie in Leipzig Ihren Traum vom eigenen Zuhause verwirklichen wollen, ist es wichtig, zunächst die Vor- und Nachteile gegeneinander abzuwägen. Der größte Vorteil beim Neubau eines Hauses ist der große Spielraum für eigene Vorstellungen. Sie haben in der Regel eine größere Auswahl hinsichtlich des Standorts und Sie können Größe und Raumaufteilung weitestgehend selbst festlegen, aber auch der Energieverbrauch ist bei einem neugebauten Haus oft deutlich niedriger und die technische Ausstattung besser. Der größte Nachteil liegt hier aber auch auf der Hand: Die Kosten sind meist viel höher. Wer baut, braucht auch manchmal einen langen Atem, denn Bauvorhaben kosten Zeit und Verzögerungen durch unerwartete Ereignisse sind keine Seltenheit. Wir beraten Sie gern bei der Entscheidung anhand Ihrer individuellen Situation und Ihrer persönlichen Wünsche.

Dass für ein Grundstück meist viel Geld gezahlt werden muss, ist klar. Bei seriösen Anbietern und Vermittlern kann man sich auch auf transparente Preise verlassen. Viele Interessenten wissen aber nicht, dass neben dem eigentlichen Kaufpreis noch weitere Kosten beim Immobiliengeschäft anfallen, die man besser schon im Vorfeld kalkulieren sollte. Hierzu gehört auch die Grunderwerbsteuer, die in Sachsen derzeit 3,5 % des Kaufpreises beträgt und damit niedriger ist, als in den meisten anderen Bundesländern. Außerdem müssen Sie als Käufer die Kosten für den Notar und für den Grundbucheintrag übernehmen. Die Höhe der Maklerprovision beträgt in Sachsen üblicherweise 7,14 % des Kaufpreises. Während für viele Immobilien seit 2020 die Pflicht zur Teilung der Maklerkosten zwischen Käufer und Verkäufer gilt, sind Grundstücke davon ausgenommen. Für den Kauf eines Grundstücks in Leipzig müssen Sie also mit weiteren Kosten in Höhe von 10–15 % des Kaufpreises rechnen. Außerdem sollten Sie auch Ihre Finanzierungsstrategie im Blick behalten, denn gerade bei geringem Eigenkapital können die Zinsen für den Kredit hoch ausfallen.

Die Lage am Leipziger Immobilienmarkt ist angespannt, die Konkurrenz ist groß und die Preise steigen kontinuierlich. Ohne professionelle Unterstützung sinken Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Abschluss deutlich. Besonders bei individuellen Wünschen und Vorstellungen sollten Sie sich an einen Immobilienmakler wenden. Außerdem geht es beim Kauf eines Grundstücks meistens um viel Geld. Wer hier eine falsche Entscheidung trifft, riskiert leicht große Verluste. Unsere Makler kümmern sich um die Suche nach dem passenden Grundstück in Leipzig für Ihre Pläne und übernehmen alle organisatorischen Angelegenheiten. Sie können von der Beratung über Gutachten und Finanzierung bis hin zu Kaufvertrag und rechtlicher Absicherung auf unsere Experten zählen.